Heizung2019-01-10T10:41:08+00:00

Wohlige Wärme

Im Winter wünscht sich jeder, in eine warme Wohnung zu kommen und eine heiße Dusche kann nach einem harten Tag eine wahre Wohltat sein. Dafür muss die Heizung jedoch zuverlässig arbeiten. Wir warten, reparieren und modernisieren die verschiedenen Anlagen und sorgen dafür, dass Energie effizient zum Einsatz kommt und Aussetzer eine Ausnahme bleiben.

Ölanlagen

Weniger Verbrauch,
mehr Wirkung

Viel Energie ist früher schlicht verpufft. Moderne Brennwertkessel sind darauf ausgerichtet, jeden Tropfen des teuren Rohöls in Wärme umzuwandeln. Sie lassen sich zusätzlich mit Solarkollektoren kombinieren. Das reduziert den Verbrauch und schont die Umwelt. Aufgrund einer deutlich effizienteren Verbrennung, gelingen neuen Anlagen Einsparungen von bis zu 40 Prozent. Bei der Sanierung älterer Gebäude kann es sich daher lohnen, in zeitgemäße Technik zu investieren. Bei der Auswahl aus den unterschiedlichen Möglichkeiten stehen wir als Ansprechpartner gerne zur Verfügung und empfehlen passend zur Immobilie individuelle Lösungen.

Interessiert oder Unentschlossen? Fragen Sie uns

Kontaktieren

Heizen mit Erdgas

Effizient heizen

Energie ist ein Kostenfaktor. Sie effizient einzusetzen, fängt bei der Heizung an. Denn sie ist mit einem Anteil von 89 Prozent der größte Verbraucher im Haushalt. Den Rohstoff Erdgas wandelt sie in Warmwasser und Wärme um. Wie sparsam die Anlage damit umgeht, ist auch eine Frage des Alters. Eine Modernisierung kann sich daher durchaus rechnen. Wir verfügen über eine langjährige Erfahrung im Heizungsbau und bieten entsprechend fundierte Beratungen zu angemessenen Maßnahmen an. Die Größe ist dabei nicht entscheidend. Wir konzipieren und betreuen sowohl kleinere Einheiten in Einfamilienhäusern als auch komplexere Anlagen in mittelständischen Betrieben oder Objekten von Wohnungsbaugesellschaften.

Interessiert oder Unentschlossen? Fragen Sie uns

Kontaktieren

Fernwärmestationen

Heizen ohne Heizung

Bei der Stromerzeugung entsteht ganz nebenbei auch Wärme. In den Kraftwerken bleibt sie in der Regel ungenutzt und kann über ein Rohrleitungssystem Industriebetrieben und Privathaushalten zur Verfügung gestellt werden. Diese Heizung aus der Ferne ist nicht nur effizient und umweltfreundlich, sie spart auch Kosten und sorgt für mehr Platz im Keller. Denn dort machen sich weder Kessel noch Brenner breit, die eine regelmäßige Wartung sowie hin und wieder eine Reparatur brauchen. Der Schornsteinfeger muss auch nicht mehr aufs Dach steigen und über die Emissionen müssen sich Immobilienbesitzer ebenfalls keine Gedanken machen. Sie können einfach ihre warme Wohnung genießen. Wir informieren gerne über die Vor- und Nachteile sowie die Möglichkeiten von Fernwärme vor Ort.

Interessiert oder Unentschlossen? Fragen Sie uns

Kontaktieren

Regenerative Energien

Sonnenstrahlen einfangen

Die Erde kreist um einen gigantischen Feuerball mit schier unerschöpflichen Energiereserven. Sein Licht wirkt nicht nur belebend, es liefert auch Wärme für Wohnraum und Wasser. Für eine warme Dusche nach dem Aufstehen oder einem anstrengenden Arbeitstag, sammeln Solarkollektoren auf dem Dach die Sonnenstrahlen. In Kombination mit der Heizungsanlage im Keller erwärmen sie das Wasser für die Nutzung in Küche und Bad.

Zum Heizen nutzt eine Wärmepumpe die Energie vom Himmel. Statt das Licht direkt einzufange, nutzt die Anlage vielmehr die Wärme aus der Luft oder aus dem Boden. Über einen Verdichtungsprozess, der dem des Kühlschrankes ähnelt, fließt sie dann in das Heizsystem ein. Diese Technik ist ebenso effektiv wie umweltschonend und eine Wärmegewinnung mit Zukunft.

Interessiert oder Unentschlossen? Fragen Sie uns

Kontaktieren